Christophs Weblog

Vierundzwanzig sind zu wenig

Kein Wählton bei alten analogen Telefonen an der Fritzbox

Beim Anschluss eines alten analogen Telefons an die Fritzbox gibt es u. U. Probleme mit dem Anschlusskabel. Besonders alte Siemens- oder Telekom-Modelle hatten eine spezielle Belegung der Anschlusskabel, die sich von aktuellen RJ11-Patchkabeln unterscheidet. Was beispielsweise nicht funktioniert: Ein altes Telekom T-Easy P210 mit einem aktuellen RJ11-Patchkabel direkt an den FON-Anschluss der Fritzbox anzuschließen.

Einfachste Lösung: Einige Fritzboxen haben seitlich noch einen TAE-Anschluss, in dem das Telefon mit seinem original TAE-Kabel betrieben werden kann.

Zweiteinfachste Lösung: Neues Telefon kaufen :-)

Was aber, wenn man das alte Telefon durch die Hausverkabelung schleifen und woanders betreiben will?

Der erste Teil ist noch einfach: Fritzbox FON mit dem Patchpanel verbinden. Dazu gibt es im Handel DSL-Anschlusskabel mit RJ11-Stecker auf RJ45-Stecker. Diese sind relativ üblich und kosten wenig.

An der Raum-Dose steht man wieder vor dem Problem, dass man das original TAE-Anschlusskabel verwenden muss.

Variante 1: RJ45-Stecker auf TAE-Kupplung kaufen. Dieses Kabel wird man nicht im örtlichen Elektrohandel bekommen, aber das Internet verkauft alles!

Variante 2: Normales DSL-Anschlusskabel (RJ11-Stecker auf RJ45-Stecker) benutzen und zu einem Crossoverkabel umbauen. Dazu müssen „lediglich“ die beiden äußeren Drähte des RJ11-Steckers mit den beiden inneren vertauscht werden.

Variante 3: Wenn man noch einen alten TAE-Mehrfachstecker mit RJ11-Buchse und TAE-Buchse rumliegen hat, dann kann man einfach das DSL-Anschlusskabel und das Original TAE-Kabel in den Mehrfachstecker stecken. Fertig.

Bonus-Tipp: Mit einem einfachen Multimeter aus dem Baumarkt kann man ganz leicht die Kabel durchmessen. Der Widerstand ist entweder „1“ (keine Verbindung) oder „0“ (Verbindung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Christophs Weblog © 2016