Christophs Weblog

Vierundzwanzig sind zu wenig

Spam

Datenklau bei shirtalarm.de

Wenn ich in einem Online-Shop einkaufe nutze ich üblicherweise nicht meine „normale“ E-Mail-Adresse, sondern eine Adresse mit einem Shop/Website-bezogenem Kennzeichen (=Tag). Auf diese Weise lassen sich bei einer eingehenden E-Mail zwei Dinge sehr leicht herausfinden: Woher hat ein Absender meine E-Mail-Adresse Passt diese E-Mail-Adresse zum Inhalt der E-Mail Vor wenigen Stunden erreichte mich eine E-Mail […]

Werbetreibende vs. Meine Nerven

Ich mag keine Werbung. Weder als E-Mail auf dem PC, noch als Werbeprospekt im Briefkasten. Weder SPAM von fremden Viagraverkäufern, noch Newsletter von Online-Shops, in denen ich irgendwann mal etwas bestellt hatte. Da ich aber sehr gerne online bestelle und noch dazu immer wieder bei verschiedenen Online-Shops einkaufe, wird meine Geduld in Sachen Werbung leider […]

Wieso bekomme ich Spam?

Es ist heutzutage sicherlich nichts ungewöhnliches, wenn man die ein oder andere SPAM-E-Mail in seinem Postfach findet. Allein meine Mailserver filterten in den letzten 6 Monaten pro Tag zwischen 3.173 (am 08.01.2011) und 21.827 (am 08.10.2010) E-Mails heraus. Im Schnitt etwa 8-10.000 Mails über öffentliche Blocklisten, und dazu 1200 per Greylisting. Interessant wird es aber […]

Telefon-SPAM

Heute Nachmittag habe ich auf meinem Geschäftshandy einen Anruf in Abwesenheit von +49 69 66102 1659 vorgefunden. Eine kurze Suche im Internet ergab, dass diese und ähnliche Rufnummern häufig für Telefonwerbung missbraucht werden – und ein kurzer Anruf bestätigte dies. „Sie haben definitiv einen Geld- oder Sachpreis im Wert von bis zu 3.000 EUR gewonnen. […]

Greylisting im Testbetrieb

Seit etwa 100 Stunden habe ich für 41 Domänen den Schokokeks-Greylistingfilter[1] aktiviert und sie von qmail auf den courier-mta umgezogen. Da diese Domains im Normalfall eigentlich keinerlei legitime E-Mails erhalten, lässt sich relativ gut erkennen, was der Filter leistet. 16684 erste Zustellversuche („first try“) wurden in den letzten 100 Stunden vom greylisting abgewiesen 7553 E-Mails […]

SPAM-Wahnsinn

38.000 E-Mails hat mein Spam-Filter im Mailserver in den letzten 4 Tagen für gerade 15 gefilterte Domainnamen abgewiesen. In den meisten Fällen handelt es sich um Fehlermeldungen, dass ich eine E-Mail an einen Empfänger verschickt hätte, der in Wirklichkeit gar nicht existiert …

Mal wieder die Spammer …

Täglich erhalte ich unzähligen „Ein Spamposting wurde geblockt“-Emails von meinem Weblog-Spamfilter. Seit wenigen Wochen geht es dabei immer um die gleiche Art von Spam: ca. 15 Links zu gehackten Content-Management-Systemen, die selbst auf irgendwelche dubiose Seiten weiterleiten und alles gespickt mit Unmengen an obszönen Wörtern … Technisch begegene ich diesen Nervtötern momentan zusätzlich mit folgendem […]

Weblogspam

Seit Samstagmorgen wird mein Weblog mit Trackback-Einträgen regelrecht bomardiert. Alle paar Minuten versucht jemand von unterschiedlichen IP-Addressen aus bei mir Links zu seinen Webseiten (excoboard und rapidforum) zu hinterlassen. Eigentlich dient ein Trackback (bzw. ein „ping“) dafür, andere Weblogs zu informieren, dass man sich auf einen Ihrer Artikel bezieht. Aber wenn der Trackback-Eintrag aus Schlagwörtern […]

Spaß mit Captchas

  In einem Artikel auf heise.de über einen möglichen Angriff auf das phpBB wird am Rande von sogenannten Captchas gesprochen. Diese netten kleinen Graphiken (siehe links) findet man im Internet an den verschiedensten Stellen. Egal, ob man seine Webseite bei Google registrieren oder sich z. B. beim Online-Banking mancher Banken einloggen möchte: Die Anbieter versuchen […]

Christophs Weblog © 2016